Inklusion in der Karmeliterschule

 

 

Die Karmeliterschule ist eine inklusiv arbeitende Grundschule. Wir verstehen uns als eine Schule, die es allen Kindern des Einzugsgebietes ermöglichen möchte, diese Grundschule zu besuchen. Allerdings verfügen wir leider nicht über Fahrstühle.

Wir empfinden die Vielfalt unserer Schülerinnen und Schüler, sowie der Eltern und auch der Kolleginnen und Kollegen, die bei uns tätig sind, als Gewinn. Wir arbeiten eng mit den Kindergärten und Horteinrichtungen der Umgebung, den Beratungs- und Förderzentren, sowie den städtischen Trägern der Integrationsassistenz zusammen.

Gemäß unseres Leitbildes "Gemeinsam unsere Welt(en) erleben und begreifen!" ermitteln wir gemeinsam die individuellen Stärken, Bedürfnisse und Fördermöglichkeiten eines jeden Kindes. Uns ist es wichtig, dass wir den Schülerinnen und Schülern ihre besonderen Begabungen bewusst machen und dass sie Spaß am Lernen haben. Dies soll das Selbstbewusstsein eines jeden Kindes stärken und ihm genug Selbstvertrauen geben, dass es sich an die Lernbereiche herantraut, die ihm vielleicht nicht so leicht fallen.

Wir sind sicher, dass wir auf diese Weise den Schülerinnen und Schülern diverse Kompetenzen mit auf den Weg geben, die ihnen das Leben erleichtern werden.

 

Bitte beachten Sie, dass Javascript aktiviert sein muss, um die volle Funktionalität dieser Webseite zu garantieren!